Regenbogenbrücke

Die eine Hälfte des Himmels wird die Regenbogenbrücke genannt. Wenn ein Tier stirbt, welches von seinem Pfleger hier auf Erden sehr geliebt wurde, dann geht dieses Tier zur Regenbogenbrücke. Dort gibt es Hügel und Wiesen für alle unsere geliebten Freunde, dort können sie rennen und spielen. Sie haben immer genügend Futter, Wasser und Sonnenschein, unseren Freunden geht es immer gut und sie haben ein warmes Plätzchen.

Alle Tiere, die krank und alt waren, werden jung und gesund; diejenigen, welche misshandelt oder verstümmelt wurden, werden gesund und stark. Genau so wie wir sie in unseren Träumen und in vergangenen Tagen erlebt haben.

Die Tiere sind glücklich und zufrieden bis auf eine Kleinigkeit; Alle vermissen jemanden den sie sehr geliebt haben und den sie zurücklassen mussten. Sie spielen und laufen miteinander, bis der Tag kommt an dem sie plötzlich stehen bleiben und in die Ferne blicken. Der klare Blick schaut gespannt, der ganze Körper zittert.

Plötzlich beginnt er loszulaufen, weg von der Gruppe. Über das Gras fliegend tragen ihn die Beinchen schneller und schneller.

DU wurdest entdeckt

Und wenn ihr euch dort wiederfindet, dann gehört ihr für immer zusammen und nichts kann euch mehr trennen. Die fröhlichen Küsse regnen über dein Gesicht, deine Hände streicheln erneut den geliebten Kopf und du schaust noch einmal in diese vertrauten Augen deines Lieblings, die schon so lange aus deinem Leben verschwunden waren, aber niemals aus dem Herzen verschwunden sind.

Dann überquert ihr die Regenbogenbrücke … ZUSAMMEN …

Autor unbekannt

Leider gelingt es uns nicht immer allen geretteten Hunden ein ewiges Glück zu schenken. Von manchen Langnasen mussten wir uns viel zu früh verabschieden.

Zaubermaus
Samsa
Flora und Vanessa
Flor
Laya
Laya
Tara
Tara
Lino
Lino
Lalita
Lalita
Liz
Liz
Lazim
Lazim
Sol
Sol
Angelo
Angelo
Olivia in Spanien
Olivia
Lima
Lima
Latest News

Google, unser black boy wartet auf euch!

Zoe, unser sanftes Mädchen ist reserviert....

Prachtgalgo Piano wurde adoptiert :-)

Jugendlicher Wirbelwind Dorian möchte Chaos verbreiten ;-)

Eleena bleibt bei ihrer Pflegemama ;-)

Zaubermaus Lia hat ihr Lebensplätzchen!

Sensibler Clown Burrito hat seine Familie gefunden

Weihnachtsgeschenk Sweety vermittelt!

Unser Shop ganz neu! stöbern+bestellen

Galgo in Not Austria auf facebook. Hier geht’s lang!

Pflegestellen gesucht! Mehr Infos

Danke an die Flugpaten für ihren Bericht und ihre Hilfe. Lesen Sie selbst!


Foto der Woche


"Dante"

Mailen auch Sie uns Ihr Lieblingsfoto!


Letzte Beiträge
Fotokontest
Newsletter

Hier können Sie sich zu unserem Galgo in Not-Newsletter anmelden. Schicken Sie uns einfach eine kurze E-Mail und wir nehmen Sie gern in unseren Verteiler auf. Wir geben keine Daten an Dritte weiter.